Bürgschaften

Die Freie demokratische Schule Pino Schneverdingen finanziert sich durch die Eltern und den Trägerverein.

Als Privatschule erhalten wir staatliche Zuschüsse erst drei Jahre nach Eröffnung. Daher ist es üblich, zur Überbrückung diese Anfangszeit durch einen Kredit zu finanzieren. Als Sicherheit für diesen Kredit übernehmen Unterstützer (z.B. Eltern, Großeltern oder Freunde) Kleinbürgschaften in der Höhe von 3.000 Euro pro Person, die ohne Angabe der finanziellen Verhältnisse von der Bank angenommen wird.
Hier findest Du eine Erklärung zu den Bürgschaften von unserem Finanzierungspartner, der GLS Bank.
Werbeanzeigen